Vita

 

1978-1997                  Aufgewachsen in Gadebusch

1997-2003                  Medizinstudium in Lübeck und München

2005-2009                  Fernstudium Betriebswirtschaftslehre

2004 bis heute           Ärztliche Tätigkeit in München, Tutzing und Murnau

 

 

2010                            Wiederbeschäftigung mit der Malerei

2014                            Mitglied der Künstlervereinigung Murnau e.V. Tusculum

seit 2015                     Beteiligung an Kursen und Gemeinschaftsausstellungen der

                                    Künstlervereinigung Tusculum Murnau

2015                            Einzelausstellung im Atelier Tusculum Murnau

2016                            Teilnahme am Internationalen Künstlertreffen in Murnau

2018                            Produzentengalerie Pupille e.V. Reutlingen

                                    Einzelausstellung im Atelier Tusculum Murnau

Portrait

 

Aufgewachsen bin ich in Gadebusch in einer kunstbegeisterten Familie. Mit den Malutensilien von Mutter und Großmutter konnte ich experimentieren, ohne dass mir etwas aufgedrängt wurde. Nach dem Medizinstudium in Lübeck und München begann 2004 der so genannte Ernst des Lebens mit ärztlicher Tätigkeit in München, Tutzing und Murnau. Während der lernintensiven Zeit des Studiums und der Facharztausbildung rückten die Malerei und auch andere geliebte Aktivitäten in den Hintergrund.

 

Nach der Facharztprüfung 2010 begann ich wieder zu malen. Zunächst dienten Fotografien und Postkarten als Vorlage für Landschaftsbilder und Portraits. Nach dem ersten Ausflug in die Natur war ich davon so begeistert, dass ich seitdem nicht damit aufhören konnte Landschaften direkt vor Ort zu malen. Ich bin immer auf der Suche nach Orten, an denen neue Bilder entstehen können. Dabei sind nicht nur die Augen offen. Alle Sinne werden gebraucht, um den Moment festzuhalten. Meine Ausrüstung begleitet mich nahezu überall hin und ist schnell aufgebaut.

 

Im Jahr 2014 wurde ich Mitglied der Künstlervereinigung TUSCULUM in Murnau. Neben der regelmäßigen Teilnahme an Gemeinschaftsausstellungen bekam ich auch die Möglichkeit im Januar 2015 meine erste Einzelausstellung zu realisieren. Bei gemeinsamen künstlerischen Aktivitäten und Kursen probierte ich neue Techniken aus und fand Bestätigung und Anregungen durch die anderen Künstler des Vereins. Zu den geliebten Landschaften kam das Thema Mensch und zur Ölmalerei kamen Zeichnung und Radierung. Besonders begeistern mich Expressionisten wie Ernst Ludwig Kirchner und Frank Auerbach, aber je länger ich mich mit der Kunst beschäftige, umso länger wird die Liste…